Liebe Bollmichs-Fans,

binnen kürzester Zeit waren sämtliche Karten für unsere beiden Oktoberfestkonzerte vergriffen. Mit diesem Ansturm haben wir nicht gerechnet, für dieses tolle "Kompliment" vielen Dank.
Da noch immer Nachfragen nach Karten auftauchen, haben wir uns entschieden, die Empore ebenfalls zu öffnen.

Hierzu ein paar Hinweise:

Die Karten für die Empore gibt es ebenfalls für 5 € zu kaufen. Bitte schreibt hierzu eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe von Vor- und Nachname, Datum des gewünschten Oktoberfestes sowie Anzahl der gewünschten Karten. Hier gilt dann: Wer zuerst kommt, malt zuerst.
Für die Empore haben wir gesonderte Karten gedruckt, welche sich von denen für den Saal unterscheiden und auch ausschließlich für die Empore gelten.
Weiterhin weisen wir darauf hin, dass wir auf der Empore leider keine Bedienung mit Getränken anbieten können. Diese können aber an der Theke im Saal gekauft werden.

Glück Auf,

Eure Bollmichs

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die Jugendabteilung der Bollmichs auch in diesem Jahr wieder eine offene Jugendprobe.

Am Montag, dem 18. September, laden wir alle interessierten Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern um 18.15 Uhr in die Grundschule nach Herdorf ein (Don Bosco Schule).

Neugierige Jungmusiker können eine Probe des Jugendorchesters miterleben und im Anschluss selber Instrumente ausprobieren. Allen Eltern werden Informationen zu den Kursen (musikalische Früherziehung (4-6 Jahre),  allgemeine Musiklehre (ab 6 Jahren) und Blockflötenkurs (ab 6 Jahre) gegeben. Alle Kurse starten nach den Sommerferien und werden von erfahrenen musikalischen Ausbildern geleitet.

Plakat Jugend 4

Auch für unser Jugendorchester, das ebenfalls ab Sommer mit einem Neuaufbau startet, suchen wir weitere Jungmusiker. Wir freuen uns sowohl über "absolute Beginner" als auch über Kinder aus Bläserklassen der umliegenden Schulen.

Ausgebildet wird bei den Bollnbachern an Blechblasintrumenten wie Trompete, Posaune, Tenorhorn, Waldhorn, Bass oder Holzblasinstrumenten wie Klarinette, Flöte oder Saxophon mit vereinseigenen und erfahrenen Ausbildern. Zusätzlich bieten wir natürlich auch die Ausbildung am Schlagzeug an.

Flyer und Elterninformationen werden nach den Sommerferien an den Schulen verteilt. Sollten vorab Fragen auftauchen, wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf viele Interessenten bei der offenen Jugendprobe.

 

 

Bericht Siegener Zeitung vom 09.05.2017 zu unserem Jahreskonzert

Am Samstag, den 6. Mai um 20 Uhr, ist es wieder soweit. Der Bollnbacher Musikverein lädt ins Hüttenhaus in Herdorf zum Frühjahrskonzert ein.

Das Motto „Musical, Operette und Entertainment“ verspricht ein buntes Programm bekannter Melodien.

Mit Giuseppe Verdi’s großer Fantasie „Rigoletto“ und der sehr bekannten Ouvertüre „Banditenstreiche“ von Franz von Suppè bilden zwei exzellente Klassiker den Schwerpunkt des ersten Teils.

 

Die bekanntesten Musicals der letzen Jahrzehnte und die Film-Saga Star-Wars haben es den Musikern angetan. Mit „Phantom of the Opera“, „Starlight Express“ und „Tanz der Vampire“ haben wir gleich drei Musical-Medleys im Programm. Ein Solostück für Piccoloflöte und Posaune, „Elefant und Mücke“ und bekannte Film-Melodien „Star Wars Heroes“ sind ebenso zu hören wie die Polka „Die Liebste“ oder der Einzugsmarsch aus der Operette „Der Zigeunerbaron“.

Das Jugend-Orchester des Bollnbacher Musikverein unter Leitung von Isabelle Wiedemann darf natürlich auch nicht fehlen.

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf bei den aktiven Musikanten und in SabinesPaper-Shop sowie an der Abendkasse erhältlich.

 

 

Zur Vorbereitung unseres Jahreskonzertes am 06. Mai 2017 um 20h im Hüttenhaus hat das große Orchester ein erfolgreiches Probenwochende absolviert.

Am Samstag  (10-14h) und Sonntag (10.30- 15h) probten die Musiker jeweils einige Stunden an unterschiedlichsten Stücken unseres tollen Konzertprogramms unter der Leitung von Dirigent Andreas Glöckner.