Zur offenen Jugendprobe am Montag in der Mensa der Don-Bosco-Schule Herdorf kamen viele Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern.

Zu Beginn begrüßten die beiden 2. Vorsitzenden und Jugend-Ansprechpartner Janina Utsch und Laura Knetsch alle Gäste und freuten sich sehr über deren Kommen.

Gespannte und neugierige Blicke erntete das anschließend spielende Jugendorchester unter Leitung von Isabelle Wiedemann.

Nach dem gemeinschaftlichen Einspielen wurden anschließend einige Stücke geprobt und einzelne Instrumentengruppen spielend vorgestellt. So konnten die jungen Zuhörer schon sehr schnell den Klang von Klarinetten, Trompeten, Saxophon, Posaunen, Flöten, Tenorhörnern, Waldhörnern und der Tuba voneinander unterscheiden. Auch Luca, unser Schlagzeuger, spielte ein lautes und tolles Solo.

2016-07-04_18.28.38.jpg

Nach einem lauten Applaus für das Jugendorchester durften jetzt alle vorgestellten Instrumente selber ausprobiert werden. Felix, Richard, Simon, Lara, Paula und Hanna (um nur einige zu nennen) nutzen dies aus und konnten sich über die ersten lauten Töne aus den Instrumenten freuen.

Die Eltern bekamen in persönlichen Gesprächen viele Infos zur musikalischen Früherziehung (Start des neuen Kurses im September), der Grundausbildung, der allgemeinen Musiklehre und zum Instrumental-Unterricht.

Fazit: Eine sehr gelungene Veranstaltung, die unbedingt wiederholt werden soll!

Auch weiterhin werden wir uns über interessierte Jung-Musiker freuen. Solltet ihr die offene Jugendprobe verpasst haben, meldet euch einfach bei uns per E-Mail oder Anruf!