Aufgrund der stetig steigenden Corona-Fallzahlen und der Überschreitung des 50-er Schwellenwertes im Kreis Altenkirchen, haben wir uns dazu entschieden, die offene Jugendprobe am Mittwoch, den 21.10. um 18:15 Uhr im Knappensaal in Herdorf abzusagen.
Auch wenn sich die deutlich erhöhten Fallzahlen derzeit noch auf ein Hochzeitsereignis in Altenkirchen zurückführen und sich hier eingrenzen lassen, sind wir uns trotzdem unserer Verantwortung bewusst und verzichten daher auf die Durchführung dieser Veranstaltung, werden sie aber nachholen, sobald es die Situation zulässt.
Nichtsdestotrotz besteht nach wie vor jederzeit für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ein Blasinstrument beim Bollnbacher Musikverein Herdorf e.V. zu erlernen. Kommen Sie gerne per E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf uns zu. Gerne organisieren wir ein individuelles Ausprobieren verschiedener Instrumente und Schnupperunterricht.
 
Plakat Jugend Absage

Am Mittwoch, den 21.10.2020, wird der Musikverein das Konzept seiner musikalischen Ausbildung im Zuge eine offenen Jugendprobe
vorstellen. Beginn der Veranstaltung ist um 18:15 Uhr im Knappensaal Herdorf, zu der alle
interessierten Kinder, Jugendliche und deren Eltern ganz herzlich eingeladen sind.
Jeder kann hier eine Probe des Jugend-Orchesters miterleben und im Anschluss die Instrumente
kennenlernen.


Den Kindern, Eltern und Jugendlichen werden wichtige Informationen zur Ausbildung erläutert.
Hierbei werden selbstverständlich die aktuellen Hygienevorgaben eingehalten.
Bedingt durch die verschärften Hygienemaßnahmen ist das Ausprobieren der Instrumente im
Rahmen der offenen Jugendprobe nicht möglich, doch werden auch hierzu Möglichkeiten außerhalb
der Veranstaltung aufgezeigt.


Bei Fragen in Sachen Jugendausbildung stehen die Verantwortlichen der ‚Bollmichs‘ auch vorab
gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.


Die Kinder und Jugendlichen des Jugendorchesters freuen sich, viele Interessierte bei der offenen
Jugendprobe begrüßen zu dürfen.


Bitte denken Sie beim Besuch der offenen Jugendprobe an Ihren Mund-Nasen-Schutz, nutzen Sie die
vorhandenen Mittel zu Händedesinfektion und halten Sie Abstand.

PlakatOffeneJugendprobe1

 

Damit hatten die Bewohner des DRK-Altenheims in Neunkirchen nicht gerechnet: Eine kleine Besetzung der Bollnbacher gab ein einstündiges Platzkonzert auf dem Parkplatz und im Garten der Heimanlage.  Begeistert wurden die Musikbeiträge aufgenommen.  Die Freude über diese schöne musikalische Abwechslung war sehr groß. Auf Balkonen, Terrassen und an den Fenstern lauschten Bewohner und Pflegekräfte den Klängen der Musikanten. Genau so groß wie der Applaus war dann auch die Enttäuschung, als das Platzkonzert zu Ende ging. Den Musikanten hat es ebenso gut gefallen, konnten sie doch endlich nach Monaten wieder zusammen musizieren.

 

Eine Woche später wiederholten wir das Platzkonzert im Seniorendorf Stegelchen in Herdorf. Bei schönstem Sommerwetter warteten die Heimbewohner schon im Garten auf die Musikanten. An drei verschiedenen Stellen wurde musiziert und auch hier waren Bewohner und Pflegekräfte hocherfreut über diesen schönen Auftritt. 

 

Zuletzt starteten wir mit unserem Dirigenten Andreas Glöckner dann die erste Probe seit März im Freien auf dem Schulhof der Don-Bosco-Schule in Herdorf. Mit großer Freude und Begeisterung wurde dann fast zwei Stunden geprobt.

Dies soll der Auftakt zu einem möglichst regelmäßigen Probenbetrieb sein. Der Schulhof bietet bei entsprechendem Wetter ausreichend Platz. Für die Situation bei schlechter Wetterlage suchen wir noch einen ausreichend großen Raum, sodass der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Eine große Firmenhalle wäre da ideal. Infos dazu können gerne an alle aktiven Musiker oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! weitergegeben werden.

 

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Bollnbacher Musikvereins fand am Freitag, den 28. Februar um 19h bei Christians statt. Vorsitzender Adrian Erner konnte 30 Vereinsmitglieder begrüßen und stellte die ordnungsgemäße Einberufung und die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest.

Im weiteren Verlauf der Versammlung gab der Vorstand seinen Bericht an die Versammlung ab. Für Kassierer Norbert Moog war es die letzte Jahreshauptversammlung als Vorstandsmitglied. Er legte sein Amt als Kassierer mit Ablauf der Amtszeit nieder.

In diesem Jahr standen auch wieder Vorstandswahlen auf dem Programm. So wurde Adrian Erner als Vorsitzender wiedergewählt. Ebenfalls stv. Vorsitzender bleibt Björn Wiedemann. Hinzugekommen als stv. Vorsitzende sind Jessica Käppel und Sven Wiedemann. Johannes Scheele bleibt Geschäftsführer und Andreas Ermert folgt auf Norbert Moog im Amt des Kassierers.
Auch die Wahlen zum erweiterten Vorstand erfolgten einstimmig. Hubert Latsch wurde als Beisitzer wiedergewählt, Karl Josef Käppel ist neuer Beisitzer. Notenwart bleibt Uwe Itschner, neuer Jugendwart ist Luca Gerhardus.

Hubert Latsch übernahm die vereinsinternen Ehrungen von aktiven und passiven Mitgliedern.

Ehrungen 2020

Die geehrten Vereinsmitglieder (50 Jahre Mitgliedschaft)

Wir unternehmen am Sonntag, den 05. Mai um 17 Uhr, eine großartige musikalische Reise im Rahmen unseres Jahreskonzertes im Herdorfer Hüttenhaus.

Unsere Reise führt uns über Schottland nach Irland und wir präsentieren bekannte Werke wie „Riverdance“, (weltberühmt geworden durch Michael Flatley und seine Dance-Show) oder „Irisch Castle“.

  Jahreskonzert Bollmichs.jpg

Mit der Höchstufen-Komposition der „Star Wars Saga“ (John Williams) erfüllen sich unsere Musiker einen lang ersehnten Traum. Märsche wie „Des großen Kurfürsten Reitermarsch“ von Moltke oder der Straus-Marsch „Wo unsere Fahne weht“ fehlen natürlich auch nicht.

Als besondere Überraschung für unsere Gäste präsentieren wir im Rahmen unseres Konzertes einige Überraschungsgäste und -instrumente, die das besondere Flair für Irland und Schottland noch einmal eindrucksvoll unterstreichen.
Zusätzlich darf unser Jugendorchester unter der Leitung von Isabelle Wiedemann mit einigen coolen Titeln natürlich nicht fehlen.

Karten gibt es ab Montag (08.April) bei allen Musikern und in Sabines Papershop.

Wir freuen uns auf Ihren/ euren Besuch, Einlass ist ab 16 Uhr.