Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder zwei Oktoberfest-Konzerte.

Am 01.10.2016 und 08.10.2016 darf im Knappensaal Herdorf ab 19.30h wieder mitgesungen und –getanzt werden.

Bayrische und böhmische Musik, Märsche, deutsche Schlager und diverse Solostücke – hier ist für jeden etwas dabei.

Plakat Oktoberfest

Für beste Unterhaltung mit verschiedenen musikalischen Formationen und typisch bayrischen Getränken und Essen ist bestens gesorgt.

Die Karten sind ab dem 01.09.2016 im Papershop Sabine oder bei allen aktiven Musikern erhältlich.

Einlass ist an beiden Tagen um 18.30h. Bereits vor dem offiziellen Beginn wird es, wie gewohnt, Live-Musik mit einer neuen Formation geben. Man darf also gespannt sein...

Wir freuen uns auf viele Oktoberfest-Besucher!

Nicht mehr lange....

Die  neuen Kurse für die musikalische Früherziehung, die musikalische Grundausbildung (Blockflötenkurs), und die Kurse der allgemeinen Musiklehre (erstmals im Angebot) für alle musikbegeisterten Kinder starten nach den Sommerferien zwischen dem 02.09.2016 und dem 10.09.2016. Die genauen Uhrzeiten für jeden einzelnen Kurs findet ihr auf der folgenden Grafik unten.

Sprecht eure Familienmitglieder, Freunde und Bekannte mit Kindern im Alter von ca. 4 Jahren bis ca. 9 Jahren an.

Ansprechpartnerin ist Janina Utsch (0151-25351792).

Alternativ könnt ihr auch eine E-Mail an unsere Vereinsadresse senden. Diese findet ihr ebenfalls auf der folgenden Grafik.

Wir freuen uns auf viele Nachwuchs-Musiker!

Früherziehung.jpg

Am Samstag, den 06.08. und Sonntag, den 07.08.2016 haben wir wieder am Schützenfest der Schützengesellschaft Meinerzhagen teilgenommen.

Dort begleiteten wir unter der Leitung von unserem Vize-Dirigenten Marcus Rink die Züge „Löh“, „Birkeshöh“ und „Süd“ und marschierten mit ihnen durch die Meinerzhagener Straßen bis hin zum großen Festzelt.

456170601-ximg_0915-P0a7.jpg

Bild: www.come-on.de

Samstags starteten wir um 12.30 Uhr mit unserem großen Orchester ab Herdorf. Nach 9 km Marschmusik in Meinerzhagen und gut gestärkt, haben wir bis 21.30 Uhr musiziert und einen tollen Fackelzug miterlebt und begleitet.

849026612-x37-QKa7.jpg

Bild: www.come-on.de

Am Sonntag war bereits um 06.00 Uhr morgens Abfahrt. Fleischwurst und Brötchen im Bus „belohnten“ das frühe Aufstehen, ehe wir gegen 07.30h bereits die ersten Märsche beim Zug „Birkeshöh“ spielten.

Nach einem zweiten, guten Frühstück (Danke dafür!) und bei sehr schönem Wetter haben wir auch am zweiten Tag gute Marschmusik und Unterhaltungsmusik im Festzelt gemacht.

Trotz vieler Anstrengungen, die die ca. 18km Marschmusik so mit sich bringen, hat es uns allen wieder viel Spaß gemacht. Insbesondere für  für unsere jungen Musiker war dieses Wochenende eine große und wichtige Erfahrung, die sie bravourös gemeistert haben.

Vielen Dank an alle Musikerinnen und Musiker, die super mitgezogen haben!

Vielen Dank auch an die Verantwortlichen der Schützengesellschaft Meinerzhagen für die perfekte Planung.

In diesem Jahr durften wir wieder das Schützenfest des Schützenvereins Berleburg 1838 e.V. musikalisch begleiten.Nachdem wir bereits vor einigen Jahren schon mehrmals dort aufgetreten sind, haben wir uns sehr über die erneute Anfrage sehr gefreut.

Nach der ca. einstündigen Marschmusik haben wir auf dem Schützenplatz 2,5 Stunden Unterhaltungsmusik gemacht und so für viel Stimmung unter den vielen Besuchern gesorgt.13568827_1038566109514006_8844298980910413856_o.jpg

Bei sehr schönem Wetter, bester Verpflegung und top-motivierten Musikern war es eine tolle Erfahrung und Veranstaltung. Wir kommen gerne wieder!

13529043_1038565806180703_3321666513235389205_n.jpg

Zur offenen Jugendprobe am Montag in der Mensa der Don-Bosco-Schule Herdorf kamen viele Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern.

Zu Beginn begrüßten die beiden 2. Vorsitzenden und Jugend-Ansprechpartner Janina Utsch und Laura Knetsch alle Gäste und freuten sich sehr über deren Kommen.

Gespannte und neugierige Blicke erntete das anschließend spielende Jugendorchester unter Leitung von Isabelle Wiedemann.

Nach dem gemeinschaftlichen Einspielen wurden anschließend einige Stücke geprobt und einzelne Instrumentengruppen spielend vorgestellt. So konnten die jungen Zuhörer schon sehr schnell den Klang von Klarinetten, Trompeten, Saxophon, Posaunen, Flöten, Tenorhörnern, Waldhörnern und der Tuba voneinander unterscheiden. Auch Luca, unser Schlagzeuger, spielte ein lautes und tolles Solo.

2016-07-04_18.28.38.jpg

Nach einem lauten Applaus für das Jugendorchester durften jetzt alle vorgestellten Instrumente selber ausprobiert werden. Felix, Richard, Simon, Lara, Paula und Hanna (um nur einige zu nennen) nutzen dies aus und konnten sich über die ersten lauten Töne aus den Instrumenten freuen.

Die Eltern bekamen in persönlichen Gesprächen viele Infos zur musikalischen Früherziehung (Start des neuen Kurses im September), der Grundausbildung, der allgemeinen Musiklehre und zum Instrumental-Unterricht.

Fazit: Eine sehr gelungene Veranstaltung, die unbedingt wiederholt werden soll!

Auch weiterhin werden wir uns über interessierte Jung-Musiker freuen. Solltet ihr die offene Jugendprobe verpasst haben, meldet euch einfach bei uns per E-Mail oder Anruf!